[Glossar] Was ist Instagram? Oder: InstaWalk in Hamburg

InstaWalk Hamburg. schokofisch | Social Media, Wort & WebEin leerer U-Bahnhof irgendwo in Hamburg. Ein paar verlorene Passanten warten auf die nächste U-Bahn. Als diese endlich einfährt, stürzen 25 motivierte Fahrgäste aus dem Zug heraus, jemand ruft: „Ihr habt zehn Minuten!“, und alle rennen mit gezückten Smartphones und Kameras auseinander und verteilen sich auf dem Bahnsteig. Manche fotografieren die Beleuchtung, andere die Gleise, andere den Haltestellennamen. „Was geht hier bloß vor sich?“, mögen sich die vereinzelten anderen Fahrgäste gedacht haben.

Tatsächlich spielten sich Szenen wie diese gestern in Hamburg ab, und ich war dabei: bei meinem ersten InstaWalk! Und genau darum soll es auch im heutigen Glossar gehen: Instagram

InstaWalk Hamburg. schokofisch | Social Media, Wort & Web

Ein paar Fakten:

  • Was ist Instagram? Eine App für das Smartphone zum Bilder aufnehmen, bearbeiten und teilen. Als kleines Unternehmen gestartet, kaufte Facebook 2012 Instagram für sagenhafte 1 Milliarde US-Dollar auf.
  • Das Nette an Instagram sind verschiedene Filter, die Sie über die aufgenommenen Bilder legen  können und das Bild so verändern. Ob schwarz-weiß, 1970er-Look oder besonders kontrastreich, mit Instagram lässt sich inzwischen fast jedes Foto „schön“ machen.
  • Instagram ist ein soziales Netzwerk, bei dem Sie Leuten und auf diese Weise deren Schnappschüssen folgen. Diese können Sie liken und kommentieren. Instagram ist unglaublich kreativ angesichts der zahlreichen Möglichkeiten: die der Fotos und die der Darstellung bzw. Bearbeitung des Aufgenommenen.
  • Manche posten Landschafts- oder Städteaufnahmen, kartografieren ihren täglichen Weg oder knipsen ihr Essen. Andere dokumentieren ihre DIY-Projekte (Handarbeit, Selbstgemachtes) oder lichten besonders öde Szenen des Alltags ab.
  • Instawalk, das bedeutet: Spazieren gehen, Fotos machen und diese dabei auf Instagram teilen. Dabei werden alle Bilder mit demselben Hashtag versehen, um sie zu kategorisieren (gestern: #igmeethh16). Dabei kommen von einer Strecke unterschiedliche Blickwinkel und Darstellungen zustande.
  • InstaWalks sind ein sehr gutes Beispiel dafür, dass online und offline sich vermischen können: Neue Bekanntschaften entstehen, Sie treffen reale Menschen und vernetzen sich in den sozialen Netzwerken!

Walking in the Subway

Gestern führte uns der InstaWalk uns zu verschiedenen Hamburger U-Bahnhöfen. Architektonisch zwischen Jugendstil, grellen Farben aus den 1970er Jahren und moderner Sachlichkeit angesiedelt, bestechen einige auch noch durch ihre Lage.

InstaWalk Hamburg. schokofisch | Social Media, Wort & Web

Die Haltestelle Mundsburg liegt zum Beispiel am Fuße dreier Hochhäuser an einer riesigen Kreuzung.

Am Baumwall und den Landungsbrücken liegt der Hamburger Hafen zu Füßen der U-Bahn, denn dort verläuft diese überirdisch und bietet ihren Fahrgästen ein grandioses Panorama (siehe Bild oben).

InstaWalk Hamburg. schokofisch | Social Media, Wort & Web

Meine Gründe, an diesem Instawalk teilzunehmen

  • Ich fotografiere unheimlich gern und mag den Charme von funktioneller Architektur.
  • Instagram fasziniert mich schon lange – aus fotografischen Gründen, aber auch als soziales Netzwerk.
  • Bisher hatte ich noch nie an einem InstaWalk teilgenommen – aber schon öfter davon gehört. Eine tolle Art, seine gewohnte Umgebung mit anderen Augen zu sehen und neu kennenzulernen!
  • Vor einiger Zeit hatte ich schon damit begonnen, auf U-Bahnhöfen die Kurzzug-Haltemarkierungen zu fotografieren und auf Instagram zu teilen (#kurzzug). Dieses Projekt setze ich auf alle Fälle fort und habe schon tolle neue Motive!

InstaWalk Hamburg. schokofisch | Social Media, Wort & Web

Wäre Instagram etwas für Sie?

Auch viele Firmen und Unternehmen entdecken Instagram inzwischen für ihre Zwecke. Was könnten Sie aus Ihrem Unternehmen fotografieren und darstellen? Gibt es Produkte, die Sie aus einem anderen Blickwinkel präsentieren könnten oder Ergebnisse aus Arbeiten, die Sie zeigen möchten? Vielleicht kommen auch Eindrücke von Konferenzen, der tägliche Weg zur Arbeit oder der Pausensnack infrage. Seien Sie kreativ! Instagram ist auf alle Fälle immer noch ein Trend, den Firmen für sich nutzen können!

InstaWalk Hamburg. schokofisch | Social Media, Wort & Web

Folgen Sie mir: Auf Instagram finden Sie mich (genau wie auf Twitter) unter @schoko_fisch.
Happy instagraming!

Das schokofisch Social-Media-Glossar erklärt jede Woche ein relevantes Schlagwort aus der Welt der sozialen Medien. Alle Artikel finden Sie hier zum Nachlesen.

5 Kommentare

  1. Hallo Inga,

    es war schön, Dich auf dem Instawalk kennenzulernen und ich freue mich, wenn wir uns auf einem nächsten wiedersehen.
    Ich finde Dein Beitrag ist sehr gut gelungen! Da bekommt man glatt Lust, wieder auf einen Walk zu gehen. Am besten sofort! 😀

    Liebe Grüße
    Janett von Blonde Schuhe

    • Hej Janett,

      vielen Dank, schön, dass dir mein Artikel gefällt! Mich hat es auch sehr gefreut dich zu treffen, und der ganze Walk war sowieso klasse! Auf den nächsten bin ich auch schon jetzt gespannt…

      Herzliche Grüße
      Inga

  2. Das klingt ja witzig! Ich glaub das probier ich auch mal aus.

    PS: Ich glaub ich habe dich auf dem fbcamp gesehen und fand den Namen schokofisch da schon großartig.:)

    • ivthomsen

      Hello,
      ja, ich war auch auf dem fbcamp! Schön, dass dir der Name gefällt 🙂
      Es war ja auch mein erster InstaWalk, und fand es grandios. Übrigens wäre auch die City Nord ein guter Ort dafür, dachte ich letztes Wochenende…!
      Viele Grüße
      Inga

  3. Schöner Bericht, der auf jeden Fall Lust auf mehr macht. Ich bin allerdings nicht so ganz überzeugt davon, ob ich das auf Instagram machen wollen würde. Letztlich würde ich immer lieber wollen, dass der Blog direkt davon profitiert und tendiere dazu, dort eine Beitragsreihe zu dem Thema zu starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.