Netzwerken bei Fräulein K.

Gestern besuchte ich ein mir bis dahin unbekanntes Café in Hamburg-Eimsbüttel und traf dort Steffi. Was das mit Business-Speeddating, Netzwerken und Social Media zu tun hat, lesen Sie hier:

Das Café „Fräulein K.“ liegt nicht weit von meinem Büro entfernt am Stellinger Weg, und ich war durch einen Blogbeitrag darauf aufmerksam geworden. Jasmin hatte darüber nämlich auf ihrem Blog „Elbmadame“ einen zauberhaften Bericht geschrieben. Daraufhin folgte ich dem Café auf Facebook.

Café Fräulein K. | schokofisch.de

Steffi wiederum kenne ich durch eine Netzwerkveranstaltung. Silke Schippmann von dialog artists lud mich vor einigen Wochen mit 13 anderen Frauen zum Business-Speeddating ein: 

Jeweils zu zweit saßen wir für fünf Minuten zusammen, erzählten uns gegenseitig die Kurzversion dessen, was wir beruflich machen und tauschten Kontaktdaten aus. Da die meisten sich nicht kannten, war der Abend ein Feuerwerk neuer Kontakte und spannender Gespräche.

dialog artistsWarum hatte Silke uns eingeladen? Natürlich weil sie eine ausgezeichnete Netzwerkerin ist. Aber auch, weil sie von uns dachte, dass genau wir uns treffen sollten.

Denn es muss ja auch passen – sonst läuft das Networking ins Leere. Und das kriegte Silke an diesem Abend sehr gut hin!

Netzwerken und Kaffee trinken | schokofisch.de

Steffi war auch da und erzählte mir von ihrer beruflichen Situation, ich ihr von schokofisch und meinem Arbeiten mit Social Media. Und hinterher dachten wir: Das sollten wir vertiefen! Fünf Minuten sind zum Kennenlernen nämlich schrecklich kurz.

So trafen wir uns nun gestern, quatschten zwei Stunden lang bei leckerem Kaffee und Torte, fragten uns aus über den Stand der Dinge, wie es beruflich gerade voran geht und über Privates. Hinterher hatte ich das Gefühl, eine sehr nette Frau besser kennen gelernt zu haben und zum Kaffee treffen wir uns bestimmt wieder!

Was hat das Ganze mit Social Media zu tun?

Sehr viel:

  1. Vernetzung ist wichtig, und zwar sowohl online als auch offline! Darüber hatte ich hier ja schon einmal geschrieben.
  2. Das Café hätte ich wahrscheinlich nicht oder nicht zu diesem Zeitpunkt besucht ohne den Blogartikel von Jasmin (= Netzwerkkontakt).
  3. Steffi hätte ich nicht kennen gelernt ohne Silke: Alle beide sind Netzwerkkontakte!
  4. Vor allem: Wir alle haben uns darüber ausgetauscht, darüber geschrieben und weitererzählt sowie sich Gedanken gemacht. Ob Jasmin, Silke oder das Café über seine eigene Facebookseite (und natürlich auch ich heute in diesem Artikel).
  5. Social Media ist Netzwerken. Ist Kennenlernen, darüber sprechen, schreiben und sich austauschen. Eben sozial!

Haben Sie Lust bekommen auf einen Netzwerk-Kaffee? Dann schauen Sie doch einmal in Ihrem Netzwerk, wer dafür infrage kommt!
Vielleicht ergeben sich ja ebenfalls interessante neue Bekanntschaften oder Kontakte.

Viel Spaß und Erfolg dabei!

 

Vielen Dank fürs Weiterempfehlen:

3 Kommentare

  1. Liebe Inga!
    Ein großartiger Artikel. Das mit dem Netzwerken mache ich ja eh auch schon ein bisschen. Und das Café kommt auf den „Cafés-die-ich-noch-besuchen-will-Wunschzettel“.
    Herzliche Grüße
    Melanie

  2. ivthomsen

    Danke dir, liebe Melanie!
    Ich finde ja, dass du eine sehr gute Kaffee-Netzwerkerin bist!! <3
    Lg Inga

  3. Pingback: Der beste Networking-Tip ever – MESHVILLE BLOG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsabfrage: *