Öfter mal etwas Neues: „Und jetzt?“

Abwechslung |schokofisch.de

Kennen Sie solche Momente auch: Obwohl ja eigentlich alles „okay“ ist, treibt es Sie weiter. Neu, anders, schöner – Hauptsache: Abwechslung, kein Stillstand!

Ich bin eigentlich ein Mensch, der mit dem sehr zufrieden ist, wie es ist. Und eher unspontan, wenn es um’s Weggehen oder Verabreden geht. Kontinuität und Sicherheit wären die passenden Schlagworte. Und doch brodelt es in mir, wenn sich Routine einstellt. Da ist diese innere Stimme, die flüstert: „Das ist langweilig! Wie soll es denn jetzt weiter gehen? Können wir endlich mal etwas Neues anfangen?

Ein Ventil in meinem Leben war dafür früher das Umziehen. Also das Wohnung wechseln. 15 Mal in knapp 20 Jahren, das kann sich sehen lassen, oder? Inzwischen bin ich angekommen, aber der Wunsch nach Perspektivwechsel, der drängelt weiter. 

Auch schief ist schön

Bunte Vögel | schokofisch.deVor einigen Monaten erhielt ich einen wunderbaren Buchtipp: „Bunte Vögel fliegen höher“ von Cordula Nussbaum. Die Autorin beschreibt darin die Eigenschaften der von ihr so bezeichneten kreativen Chaoten. Das sind Menschen ohne schnurgeraden Lebenslauf und mit viel Fantasie. Eine bezeichnende Eigenschaft ist, immer wieder (und voller Leidenschaft) neue Dinge anzupacken. Sprühende Ideen zu haben. Projekte anzustoßen. Negativ gesagt: Sie bringen nichts zu Ende, schweifen immer ab und sind schlecht in der Umsetzung. So werden sie oft von außen wahrgenommen – anstatt die zuvor erwähnten positiven Dinge an den bunten Vögeln zu sehen.

Während des Lesens hatte ich viele dicke Aha-Erlebnisse. Endlich wurde mir klar: Meine Fantasie und Tatkraft, wenn es um neue Akzente und Einfälle ging, waren meine Talente! Und nicht meine mangelnde Ausdauer das Problem.

Genau richtig!

Seitdem weiß ich: Meine Entscheidung, mich selbstständig zu machen und dabei an kurzen und thematisch unterschiedlichen Projekten zu arbeiten, war konsequent und stimmig. In meinem Fall nutze ich die Stärken „Menschen unterstützen“ und „Informationen sammeln„, nämlich in Form von Rat und Tat in Bezug auf WordPress und Social Media, und arbeite als „Ideensprudlerin„, wenn es um die Umsetzung geht.

Wie geht's weiter? | schokofisch.de

Immer springe ich sofort an, wenn es um das Planen neuer Projekte, ein Brainstorming oder das Ideensammeln geht. Soll ich etwas anrecherchieren, mich kurz in ein unbekanntes Thema einarbeiten? Gerne! Auch wenn das Umsetzen der dann entworfenen Themen mir dann auch Spaß macht: Die Planungs- und Vorbereitungsphase ist mir am liebsten!

Ein seltsames Arbeitsfeld?

Vielleicht. Aber genau das biete ich Ihnen an: Einstiegshilfe in das soziale Netzwerk sowie in das Thema WordPress.

Erstkontakt, sozusagen. Zusammen überlegen wir, wie Sie sich am besten im (Social) Web präsentieren. Wie soll Ihr Webauftritt aussehen, wie möchten Sie wahrgenommen werden? Schließlich entwickle ich Ihren Auftritt und Sie machen selber die nächsten Schritte. Ich hätte da auch schon eine Idee…

Sind Sie auch ein bunter Vogel und lieben die Abwechslung und das Neue? Oder fahren Sie lieber im sicheren Fahrwasser und schätzen die Routine? Erzählen Sie doch mal…!

 

 

Vielen Dank fürs Weiterempfehlen:

3 Kommentare

  1. Liebe Inga,
    vielen Dank für diesen tollen Artikel und willkommen in „Club der Bunten Vögel“ ! 🙂 Dieses Buch hat mir ebenfalls vor drei Jahren eine Menge Einsichten beschert: Nein, wir sind nicht oberflächlich, sprunghaft und unzuverlässig, nur weil wir uns zwar leidenschaftlich für ein Thema begeistern können, diese Faszination irgendwann wieder nachlässt, wenn sich Routine breitmacht.

    Natürlich lege ich auch Wert auf Kontinuität und klare Strukturen – aber wenn Dinge immer wieder nach demselben Muster ablaufen, verkrümeln sich Inspiration und Kreativität in ihre Schmollecke. Dann habe ich keinen Spaß mehr an meiner Arbeit an meiner Arbeit und meine Kunden hätten folglich keine an den Resultaten. Schön zu wissen, dass nichts „falsch“ ist an uns Bunten Vögeln, oder? 🙂

    Viele Grüße, Steffi

  2. Liebe Inga !

    Wieder einmal haben mir beide BLOG- Artikel, die ich eben von Dir gelesen habe, aus dem Herzen gesprochen und ich dachte: ja, ja Inga, wie erfrischend Deine offene, ehrliche und intime Art, die Dinge an- und auszusprechen.
    Dabei meine ich sowohl den Blog-Artikel über das Aushalten, wie auch den über „die bunten Vögel“ und fühlte mich Dir wieder sehr verbunden. Ja, das Leben ist nicht linear und schon gar nicht „einfach“, aber spannend, interessant und oft weiß man nicht welcher Ärger oder welche Freude hinter der nächsten Kurve auf einen wartet. Ich freu mich auf Deinen Artikel zu Themen des Lebens!
    Herzlich , Friederike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.