schokofisch: WordPress-Liebe

Hafen | schokofisch.de

Der Schritt in die Selbstständigkeit bringt eine Menge Entwicklung mit sich. Manchmal in eine Richtung, die man vielleicht nicht erwartet hat. Mit schokofisch biete ich heute Webseiten-Erstellung auf WordPress-Basis und WordPress-Beratung an – etwas, das nicht ursprünglich zu meinem Portfolio gehörte. Warum, das lesen Sie heute!

Als ich vor über einem Jahr meine Selbstständigkeit plante und schokofisch geboren wurde, lag der Fokus dessen, was ich vorhatte, klar auf der Beratung in Sachen Social Media. Die Weitergabe von spannendem Wissen, die Hilfestellung bei der Umsetzung und das Eintauchen in die Onlinewelt begeisterten mich – und tun es immer noch! –, und genau das wollte ich teilen.

In der Praxis stellte sich während des letzten Jahres heraus, dass ein anderer Bereich viel mehr nachgefragt wurde, den ich zwar auch anbot: „Meine Webseite ist gar nicht aktuell“, oder „.. müsste auch mal überarbeitet werden“, oder gar: „Einen Internetauftritt würde ich eigentlich auch gerne haben!“. Keine Webseite, nicht im Internet vertreten? Das ist heute für Selbstständige, Freiberufler oder gar Unternehmen eigentlich nicht mehr denkbar. 

Wordpress 3.8. Design

Webseiten mit WordPress

Daher entwickelte sich manche Zusammenarbeit mit neuen Kunden zu Projekten, die einen neuen Internetauftritt beinhalteten. Ich selber arbeite sowohl für eigene als auch für Auftragsseiten mit dem Content-Management-System WordPress (was das ist und wie es funktioniert, habe ich einmal hier aufgeschrieben). An der Arbeit damit mag ich die vielfältigen Möglichkeiten, die WordPress bietet. Angefangen bei den zahlreichen Themes (sozusagen das Layout), den unzähligen Plugins (kleine Zusatzprogramme) bis hin zur sehr guten Backend-Oberfläche (die „Verwaltungsebene“ hinter der eigentlichen Webseite).

Zugegeben, ich liebe es, mich in all diese Fragen zu vertiefen: Wie setze ich einen Wunsch um, so dass der Kunde glücklich ist? Wo finde ich das passende Layout, das die Kundin sich vorstellt? Und wie löse ich auch eventuell auftretende Probleme?

Nur „Tüdelkram“?

Das sei doch nur „Frickelei“ und viel zu viel Einarbeitung, sagte eine Kundin zu mir. Sie wird dann nervös, wenn ihre Webseite nicht so reagiert, wie sie es sich vorstellt, und verliert schnell die Geduld. Sitzt die Überschrift nicht da, wo sie sollte? Blinken schon wieder rote Kreise auf und verlangen nach einem Update? Da fängt es für mich an, spannend zu werden!

Als mir das klar wurde, merkte ich: Genau das möchte ich anbieten! Ich habe Spaß daran, diesen (für mich meist eher „kleinen“) Problemen auf den Grund zu gehen. Und nehme meinen Kunden auf diese Weise Arbeit und Stress ab.

So gehört heute die Erstellung eines neuen Webseitenauftritts mit WordPress sowie die Optimierung und Wartung zu meinen häufigsten Projekten. Ich liebe es – und meine Kunden freuen sich, wenn ich mich mit Leidenschaft um ihre Fragen kümmere.

schokofisch ist im Wandel

Social Media gehört natürlich immer noch zu schokofisch. Was sich durch meine „Themenverschiebung“ noch ändert und wie schokofisch sich – und damit ich mich – weiter entwickle/-elt, darüber werde ich auch in Zukunft weiter bloggen!

Brauchen Sie auch einen neuen Webauftritt oder Beratung zu WordPress-Fragen?
Schreiben Sie mir! 

 

 

Inga
Social Media Managerin, evangelische Theologin, Bloggerin. Ziemlich oft online. Fotografiert, zeichnet und denkt sich immer wieder etwas Neues aus.

1 Kommentar

  1. Hi,
    finde ich super, dass du diesen Service anbietest und die meisten Webseitenbetreiber setzen gerne auf WordPress, weil es doch das beste OpenSource CMS ist und wahrscheinlich immer bleiben wird.

    Ich arbeite schon seit fast 8 Jahren mit diesem CMS und stieg damals mit der Version 2.2 ein und heute haben wir schon die Version 4.1 und sehr vieles hat sich seit meinen WordPress-Anfängen geändert, eben zum Positiven hin und das freut mich sehr.

    Du hast natürlich Recht, dass man vor allem als Selbständiger im Internet einen Auftritt einfach haben muss. Es gehört zur Selbstständigkeit einfach dazu und wenn man da auf ein nützliches Service zurückgreifen kann, dann freut man sich als Kunde oder die Kundin.

    An dieser Stelle seien dir viele weitere Kunden gewünscht :)!

Kommentare sind geschlossen.