Tag 5: Social Media Recht

Das Thema Recht ist besonders im Internet wichtig. Bisher existiert noch kein einheitliches Social Media-Recht. Trotzdem ist das Internet natürlich kein rechtsfreier Raum! Folgende Gesetze greifen ineinander:

  • Urhebergesetz (UrhG)
  • Markengesetz (MarkenG)
  • Telemediengesetz (TMG)
  • Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  • Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG)
  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
  • Wichtig: Impressum! Muss mit zwei Klicks sichtbar sein. -> Extra-Seite, plus Internetlink auf der Kontaktseite!Für den Blog gut: Impressum-Generator auf http://www.e-recht24.de Für Facebook: über „Social Media Team“ (auf FB liken und dann Funktion hinzufügen auf die Seite)
  • Persönlichkeitsrecht: Menschenwürde (GG) und freie Entfaltung der Persönlichkeit (GG). Vorsicht vor „Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahme“ (StGB)
  • Urheberrecht: betrifft Texte, Artikel, Blogbeiträge, Fotografien, Videos, Liedtexte. Ab Entstehung bis 70 Jahre nach Tod, dann erlischt das Urheberrecht
  • Text: nicht Inhalt, sondern Wortlaut ist geschützt! Siehe Plagiatsaffäre bei Promotionen
  • Zu geschützten Werken gehören: Sprachwerke, Computerprogramme, Musikwerke, Pantomime und Tanz, bildende Kunst, Film-, Licht- und Lichtbildwerke, Darstellungen wissenschaftlicher und technischer Art.
  • Markenrecht: schützt Marken und Logos, Slogans, Personennamen, Buchstaben- oder Zahlenkombis wie BMW oder 4711, ebenso besondere Farben wie T-Com-Magenta, geschäftliche Bezeichnungen oder Herkunftsangaben (z.B. Champagner)
  • Markenschutz: Eintrag in Markenregister beim Patentamt
  • Zum Schutz der Idee: Slogan / Firmenname / Produktidee etc. auf Stick oder CD speichern, per Einschreiben an sich selbst schicken, ungeöffnet lassen! Nachweis: Poststempel und Einschreibedatum. Spielt ggf. Rolle bei Namensstreit etc. vor Gericht.
  • Meinungsfreiheit: Tatsachen und/oder Meinungen. Satire und Kritik sind erlaubt, müssen aber als solche erkennbar sein.
  • Bildrechte:
  • Fotos: Fotolia.de: Dateien und Lizenzen können erworben werden, mit bestimmten Rechten dazu.
  • Creative Commons-Lizenzen! Unterschiedliche Varianten – auch bei Flickr zu finden!
  • Gnu-Lizenz: Ist wohl so ähnlich, aber CC wohl eher zu empfehlen…

Links zum Thema Bilder- und Urheberrechte:

Diesen Beitrag teilen:
Inga
Social Media Managerin, evangelische Theologin, Bloggerin. Ziemlich oft online. Fotografiert, zeichnet und denkt sich immer wieder etwas Neues aus.