Der Blick hinter die Kulissen

Moin! Willkommen bei schokofisch: meinem Blog, das ich 2013 ins Leben rief. Damals machte ich mich als Social-Media-Managerin und Redakteurin selbstständig. Thematisch drehte sich damals viel um konkrete Fragen zu Facebook, Twitter oder WordPress.

Bis 2016 ein neuer Job in mein Leben trat. Bei der Kirche im NDR arbeite ich als Social-Media-Koordinatorin und bin außerdem an zwei Formaten redaktionell beteiligt. Da ich evangelische Diplom-Theologin bin, die ideale Kombination zweier Berufe.

Inga von Thomsen | schokofisch.de

Meine persönlichen Themen veränderten sich: mehr Kirche, mehr Fragen des (persönlichen) Glaubenslebens. Auch schokofisch wandelte sich mit: Immer noch schreibe ich über berufliche Dinge – aber mit verändertem Fokus.

In meinem beruflichen wie privaten Leben spielt Kreativität eine große Rolle. Mein Job muss abwechslungsreich sein, sonst langweile ich mich schnell. Social Media ist unglaublich bunt, aber kann manchmal richtig nerven, wenn man z.B. Trolle zu Besuch hat. Etwas Neues erlebt jeden Tag auf jeden Fall.

Warum das wichtig für mich ist? Ich bin ein „Scanner“, also jemand, der viele unterschiedliche Stärken und Begabungen hat und gerne die Tätigkeiten abwechselt. Eine andere große Rolle spielt meine Hochsensibilität: In der vorderen Reihe zu stehen und den „Macher“ zu geben, ist nicht meins. Ich brauche Zeiten für mich, um mich zurückzuziehen, zu denken – und aufzutanken. Die digitale Arbeit im und mit dem Social Web ist daher für mich ideal. Bunt, anregend, abwechslungsreich, aber mit genug Möglichkeiten, mein eigenes Tempo zu gehen.

Du merkst: Ich liebe meine kreative Arbeit. Was gibt es Schöneres als das Gefühl, das Richtige zu machen?!

schokofisch.de