Sonntag in der Sonne

Sonne | schokofisch.de

Sonntag vormittag: Entspannen auf dem sonnigen Sofa! Seit ein paar Wochen arbeite ich nun in meinem neuen Job als Social Media Koordinatorin. Ein kleiner Einblick…:

Natürlich waren die ersten Wochen vor allem geprägt von vielen neuen Eindrücken, neuen Themen, neuen Menschen; und mein Kopf war – und ist – voll und verarbeitet wie wild all dieses Dinge. Eingewöhnt habe ich mich, aber wirkliche Routine ist noch nichts. Denn immer wieder ploppen neue Arbeitsfelder oder -aufgaben auf!

Vorhin loggte ich mich auch das erste Mal wieder auf meiner schokofisch-Seite hier ein – sie lag wirklich etwas brach in letzter Zeit ;-( … Trotzdem fühlt es sich etwas an wie Nach-Hause-Kommen. Hier habe ich geschrieben, das Aussehen festgelegt und Themen gesetzt.

Im Moment verändert sich all das, und in meinem Kopf wuseln ganz viele Themenfelder:

  • Social Media: Ich beschäftige mich auch weiterhin mit Facebook, noch mehr als zuvor allerdings mit Reichweite, Klickzahlen, Statistik und Auswertung. Daneben gilt es auszumachen, welche Art von Beiträgen gut laufen und sich neue Aktionen auszudenken.
  • Kirche: Sehr spannend ist es, mich plötzlich wieder stärker im kirchlichen Umfeld zu bewegen. Ein kurzer Andachtstext von dem Meeting, ein Feedback auf einen Gottesdienst. Bekannte Namen in Kirchengemeinden zu lesen, beispielsweise von ehemaligen KommilitonInnen, die nun PastorInnen sind und Morgenandachten sprechen. Dazu kommt, dass ich mich plötzlich wieder selber stärker mit Bibeltexten befasse.
  • Radio und TV: Damit hatte ich nie Berührung, außer natürlich als Hörerin oder Zuschauerin. Aber mit der Produktion von Radioinhalten? Nö. Nun sehe und höre ich mit ganz anderen Sinnen. Egal, ob es der sonntägliche Radiogottesdienst ist oder ein Zwei-Minuten-Beitrag im Morgenprogramm oder das „Wort zum Sonntag“.

Sender | schokofisch.de

Momentan beschäftigt mich die Verbindung *Social Media für Kirche* (bzw. für kirchliche Inhalte, für Gemeinden): Wie unterscheidet sie sich von anderen Themenfeldern, was sind die Besonderheiten? Bisher ein Gebiet, auf dem es weniger Erfahrung und Literatur gibt als für andere Unternehmen. Ich finde es spannend und bin mittendrin, mich da mit anderen zu vernetzen und mich auszutauschen.

Falls hier also jemand mitliest, der in ähnlichen Gebieten arbeitet: meldet euch gerne!

Soweit für heute! Herzliche Grüße…

Vielen Dank fürs Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.