Schlagwort: Schreiben

Gründen heißt auch: Aushalten.

Bei schokofisch ist es im Moment eher ruhig. Was der Grund dafür ist? Dazu gibt es heute einen sehr persönlichen Einblick: über das Gründen und Aushalten.

Auch schokofisch muss mal nachdenken… Das Leben, das Universum, der ganze Rest – ihr kennt das. Ein paar Eindrücke davon gefällig?

Schweden | schokofisch.de

 

1. Der Start: energiegeladen und das Ziel vor Augen

Als Gründerin zu starten, ist super, wenn man eine klares Ziel vor Augen hat. Businessplan schreiben, Webseite aufsetzen, zack! Los geht’s! Doch nach einiger Zeit, durch Aufträge (im besten Fall), durch Gespräche mit Freunden und Netzwerkkollegen, verändern sich plötzlich Dinge… Weiterlesen

Bloglust oder Blogfrust? [Blogparade]

#bloglust | schokofisch.de

Regelmäßig zu bloggen ist gar nicht einfach. Ob Kundentermine, fehlende Themen oder „Aufschieberitis“ – vieles kann dazwischen kommen, wenn Sie eigentlich einen neuen Beitrag schreiben wollen. Was aber tun, wenn die Motivation oder die Ideen fehlen? Welche Strategien helfen können, lesen Sie heute.

Diesen Artikel wollte ich eigentlich schon vorletzte Woche schreiben. Da kam aber die Steuererklärung dazwischen. Letzte Woche dann dringende Termine mit Kunden, und das Wetter lockte auch. Und dann muss der Schreibtisch aufgeräumt werden, Rechnungen sollen geschrieben und ein paar Anfragen gestellt werden.

Kommt Ihnen bekannt vor? Wahrscheinlich geht es den meisten so. Gute Vorsätze zu fassen ist ja auch einfacher als sie wirklich umzusetzen. Dabei spielt für die Nutzung der sozialen Medien, wozu auch das Blogschreiben gehört, Regelmäßigkeit eine große Rolle.

Nicht zu verwechseln übrigens mit „so oft wie möglich“. Ihre Leser möchten nicht mit Informationen überschwemmt werden. Wenn Sie nur alle drei Monate von sich hören lassen, werden sie sich allerdings fragen, ob es Sie noch gibt.  Weiterlesen